Wunschbox geschlossen
Dein Name:
Dein Wunsch oder Gruß:

Nullsoft schaltet Zwangswerbung



Nullsoft, Mutterkonzern von ShoutCast und ShoutCast 2, welches für den größten Teil der Webradios als Serversoftware genutzt wird, schaltet seit dem aktuellen Update vom 25.11.2018 Zwangswerbung vor alle Radios, die die kostenlose Streamsoftware nutzen.

Laut Aussage von Nullsoft soll diese Zwangswerbung dafür sorgen, dass die Webradios "auf den Geschmack" kommen, mit Werbung Geld zu verdienen, um die Serverkosten zu decken...

Leider wird hierbei nicht bedacht, dass Einnahmen durch Werbung unter die kommerzielle Nutzung fallen und damit jedes Webradio mit dieser Zwangswerbung dennoch eine kommerzielle Lizenz bei der GVL angeben muss, obgleich dadurch keine Einnahmen für das Radio selbst generiert werden, sondern ausschließlich Nullsoft kassiert, solange man keinen kostenpflichtigen Werbevertrag mit Nullsoft schließt...

Wir als Webradio kämpfen an der Seite vieler anderer Webradios gegen diese Zwangswerbung, müssen aber vorerst damit Vorlieb nehmen, bis die Bemühungen dagegen Früchte tragen...