neuer Vormund für Britney Spears?
Autor:
MC Mihajlo
Datum:
05.05.2021

Seit Monaten gehen Gerüchte um, dass die Pop-Sängerin Birtney Spears (39) unter der Vormundschaft ihres Vaters James Spears leidet.

Über ihren Instagram-Account soll sie vor einiger Zeit mit einem Bild um Hilfe "gerufen" haben. "Call 911" soll sie da mit Schminke bzw

Bräunungscreme "gemalt" haben sollen.

Wo man nach meiner Meinung nach nicht wirklich was erkennt mit.

 

Die  Sängerin hat vor Gericht beantragt ihren Vater James Spears in der Rolle als Vormund zu entlassen.

Dies ist nicht ihr erster Antrag, dieser Ende letzten bestätigte die Richterin Brenda Penny am Superior Court des Bezirkes Los Angeles die Vormundschaft.

Allerdings hat Britney Spears seit November 2020 einen Finanztreuhänder als 2. Vormund, der sich um ihre Finanzen kümmert.

Dagegen hatte ihr Vater Protest vor Gericht eingelegt, dies wurde im Februar 2021 abgelehnt.

 

Der Anwalt von des Pop-Stars, Samuel Ingham, teilte offiziell mit, dass sie in dieser Causa persönlich Aussagen will. Der Termin ist am 23. Juni.

Spears hat laut ihrem Anwalt um einen Schnellen Termin gebeten. In diesem Rechtsstreit hatte sie sich allerdings bisher Öffentlich kaum geäußert

 

Zudem behauptet der Britische Journalist Azhar in der Doku "The Battle of Britney" mit Verweiss auf Gerichtsdokumente, dass Jamie Spears  ein Kästchen angekreuzt hat "Demenz-Einweisung oder Behandlung".

Dies lässt sich nur erklären, dass Britney tatsächlich an dieser Krankheit erkannt ist oder das Team um ihren Vater dazu geraten haben soll um die Vormundschaft über das Millionen-Vermögen seiner Tochter zu erhalten.

 

Die letzten Jahre kamen einige Dokumentationen über die Sängerin raus, die die Thematik dieses seit Jahren andauerten Streites immer wieder anfachen. Gerade am Anfang des Jahres erschienene Doku der New York Times