Wunschbox geschlossen
Dein Name:
Dein Wunsch oder Gruß:

Lesbische Batwoman



KATE KANE WIRD DIE ERSTE OFFEN LESBISCHE SUPERHELDIN IN DER GESCHICHTE VON DC SEIN!

Der amerikanische TV-Sender “The CW” baut gerade sein DC-Universum rund um “Supergirl”, “The Flash” und “Arrow” weiter ausund wird für die TV-Saison 2019 Batwoman neu interpretieren. Für die Rolle der Kate Kane wurde “Orange Is the New Black”-Star Ruby Rose gecastet und hat damit jetzt schon Geschichte geschrieben. Denn sie wird die erste offen homosexuelle Superheldin in einer TV-Serie spielen.


Bevor es nächstes Jahr dann mit einer kompletten Season losgeht, wird Ruby ihren ersten Auftritt als Batwoman schon im Dezember in der Crossover-Episode von “Supergirl”, “The Flash” und “Arrow” haben. Laut dem Sender, wird sie als eine ausgebildete Straßenkämpferin beschrieben, die körperlich und intellektuell selbstbewusst ist und stolz darauf, homosexuell zu sein. Ruby selbst postete ein emotionales Statement auf Instagram zu ihrem Casting, da sie als als lesbische Frau weiß, wie wichtig dieser Schritt für die LGBTQ-Community ist: ‘’Das ist ein Kindheitstraum. Das ist etwas, das ich so gerne im Fernsehen gesehen hätte, als ich ein junges Mitglied der LGBT-Community war, und ich mich nie im Fernsehen repräsentiert, mich allein und anders fühlte.’

Auch wenn die neue Batwoman-Serie ein Meilenstein in Sachen Akzeptanz und Vielfalt in Hollywood ist, hat es bis dahin ganz schön lange gedauert. In den DC-Comics ist Batwoman nämlich schon 2006 offen lesbisch, nachdem sie 1950 zum ersten Mal als Freundin von Batman eingeführt wurde, um die Gerüchte zu zerstreuen, das er homosexuell ist. Aber wie sagt man so schön: besser spät als nie.